Geothermie Fürstenfeld

Die Region Fürstenfeld verfügt über die höchsten Potentiale an hydrothermaler Geothermie in Österreich. Diese Tatsache hat dazu geführt, dass in der Region Fürstenfeld im Laufe der letzten Jahrzehnte 30 Bohrungen niedergebracht wurden, davon werden aktuell 20 für vorwiegend balneologische Nutzungen verwendet. Die Nutzung für die Energieversorgung soll in nächster Zukunft intensiv ausgebaut werden.

Informationen

Mit Geothermie heizen.

Der Energieschauplatz zeigt die erste Bohrung, die zur Energiegewinnung im Fürstenfelder Fernwärmenetz genutzt wurde, mittlerweile aber stillgelegt ist. Zur Zeit gibt es in der Region eine aktive Bohrung: die Frutura Thermal-Gemüsewelt beheizt mit Geothermie aus 4000 m Tiefe eine 20 ha großes Glashaus zur ganzjährigen Gemüseproduktion.

Fürstenfeld plant in den nächsten Jahren eine weitere Bohrung niederzubringen, damit soll die Fernwärmeversorung für Fürstenfeld durch 100 % erneuerbare Energie sichergestellt werden.

Adresse & Kontakt

Uferweg 39, 8280 Fürstenfeld

Ansprechperson: Mag. Joachim Friessnig
Telefon: +43 664 4116460
E-Mail: joachim.friessnig@gmail.com

Favoriten wirklich löschen?


Favoriten verschicken

Verschicken Sie Ihre Favoriten mit diesem Link. Fügen Sie Ihn auf einem anderen Gerät in untenstehendes Eingabefeld ein, um die von Ihnen gespeicherten Favoriten auf dem anderen Gerät abrufen zu können.

Favoriten laden

Fügen Sie hier den Link ein, den Sie bekommen oder kopiert haben, um Ihre Favoriten zu aktualisieren.

Melden Sie sich unkompliziert an!

Bitte füllen Sie nachstehendes Formular aus, um sich zur Veranstaltung anzumelden.

Link: